Aktuell Politik

»Wir haben die Hoffnung über die Furcht gestellt«

WASHINGTON. In einer mitreißenden und schonungslos offenen Rede hat der neue US-Präsident Barack Obama die amerikanische Nation zur Erneuerung aufgerufen. Nach acht Jahren unter dem republikanischen Präsidenten George W. Bush rief Obama seinen begeisterten Landsleuten am Dienstag in Washington zu: »Mit dem heutigen Tag müssen wir anfangen, (...) Amerika neu zu gestalten.« Auf den Stufen des Kapitols beschwor er vor Millionen jubelnder Menschen die Kraft und die Einheit Amerikas.

Der große Moment: Barack Obama legt den Amtseid ab. Neben ihm seine Frau Michelle und seine Töchter Malia und Sasha.
FOTO: DPA
Der große Moment: Barack Obama legt den Amtseid ab. Neben ihm seine Frau Michelle und seine Töchter Malia und Sasha. FOTO: DPA
Der große Moment: Barack Obama legt den Amtseid ab. Neben ihm seine Frau Michelle und seine Töchter Malia und Sasha. FOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen