Aktuell Politik

Weltbevölkerung wächst und altert im Eiltempo

BERLIN. Die Weltbevölkerung wächst und altert nach jüngsten Erkenntnissen der UNO im Eiltempo. Bis zur Mitte des Jahrhunderts werden 9,2 Milliarden Menschen auf der Erde leben. Das sind 2,5 Milliarden mehr als heute. Weltweit wird sich die Zahl der über 60-Jährigen auf zwei Milliarden verdreifachen. So lauten die jüngsten Projektionen der UN-Bevölkerungsabteilung, die die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (DSW) in Berlin vorstellte. Trotz leicht sinkender Kinderzahlen nimmt danach die Weltbevölkerung jährlich immer noch um 78 Millionen Menschen zu. In Zukunft findet das Wachstum ausschließlich in den Entwicklungsländern statt. Dort wird die Bevölkerung von 5,4 auf 7,9 Milliarden Menschen anwachsen. In den Industrieländern dagegen bleibt sie bei etwa 1,2 Milliarden nahezu konstant.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Mit PayPal bezahlen

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit kündbar 
Auswählen