Aktuell Politik

Warnung vor Rohmilchkäse aus Frankreich

STUTTGART. Verbraucherschützer haben vor dem Verzehr von Rohmilchkäse der Molkerei Val d'Ay aus Frankreich, der auch im Südwesten verkauft wird, gewarnt. In dem aus Rohmilch hergestellten Camembert und Coulommiers-Weichkäse wurden gefährliche EHEC-Kolibakterien gefunden. Das teilte das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit mit. Betroffen sind Packungen mit der ovalen Kontrollnummer 50.267.01, die auch von Wochenmarktbeschickern in Baden-Württemberg und dem Saarland vertrieben wurden. Unter anderem sind die Produkte unter den Markennamen Reo, Reaux, Laiterie du Val d'Ay, Le Gaslonde und Beurre cru im Handel. Die Firma rief sie zurück. Nach Angaben des Bundesamts führen die Erreger zu Durchfall und Fieber, die vor allem für Kinder, Ältere und Menschen mit geschwächtem Immunsystem gefährlich werden können. (dpa)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen