Aktuell Politik

Verfassungsschutz: Deutsche im Ausland im Terror-Visier

BERLIN/SANAA. Der Verfassungsschutz sieht Deutsche im Ausland verstärkt im Visier von Terroristen. Die jüngsten Mordanschläge und die Entführung von Deutschen im Jemen passten in dieses Bild, sagte der Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz (BfV), Heinz Fromm, dem Nachrichtenmagazin »Focus«. Derweil tappen die Behörden im Jemen bei der Suche nach den Entführern der fünf verschleppten Deutschen offensichtlich weiter im Dunkeln. Es würden alle »Möglichkeiten« in Betracht gezogen, sagte ein Sprecher des Innenministeriums am Samstag in Sanaa. Im Auswärtigen Amt arbeitete der Krisenstab nach wie vor intensiv an der Aufklärung des Falls, berichtete eine Sprecherin in Berlin.

Jemen Altstadt Sanaa

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen