Aktuell Politik

Unruhe in der SPD

BERLIN/STUTTGART. Der Streit über die Öffnung zur Linkspartei wächst sich für die SPD zur Führungskrise aus. Vizeparteichef Peer Steinbrück äußerte öffentlich Kritik am Vorgehen des Vorsitzenden Kurt Beck, der nun angeblich als Kanzlerkandidat 2009 in Frage steht. Nach einer Umfrage halten viele Deutsche nicht Beck, sondern Außenminister Frank-Walter Steinmeier für den SPD-Kandidaten mit den besten Chancen.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen