Aktuell Politik

Umstrittener Ahmadinedschad-Vize tritt zurück

TEHERAN. Der umstrittene iranische Vizepräsident Esfandiar Rahim Maschaie ist offiziell zurückgetreten. »Nach der Anweisung des obersten Führers (Ajatollah Ali Chamenei) betrachte ich mich nicht mehr als erster Vizepräsident und werde dem Volk an jeder anderen Stelle dienen, an der ich benötigt werde«, teilte Maschaie in einer am Samstag von der Agentur ISNA verbreiteten Erklärung mit. Chamenei hatte Präsident Mahmud Ahmadinedschad am Freitag angewiesen, seinen erst vor wenigen Tagen ernannten Stellvertreter wieder zu entlassen.

Der iranische Vize-Präsident Esfandiar Rahim Maschaie.
FOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen