Aktuell Demonstrationen

Terrordrohung: Dresdner Polizei verbietet alle Kundgebungen

Dresden (dpa) - Terrorgefahr in Dresden: In einem beispiellosen Schritt hat die Polizei der sächsischen Landeshauptstadt für Montag die Pegida-Demonstration und alle anderen Kundgebungen verboten. Es gebe nicht mehr nur eine abstrakte, sondern eine konkrete Gefahr, erklärte Polizeipräsident Dieter Kroll.

Die Terrordrohungen sollen konkret Lutz Bachmann gegolten haben, dem Initiator des »Pegida«-Bündnisses. Foto: Hendrik Schmidt
Die Terrordrohungen sollen konkret Lutz Bachmann gegolten haben, dem Initiator des »Pegida«-Bündnisses. Foto: Hendrik Schmidt/Archiv
Die Terrordrohungen sollen konkret Lutz Bachmann gegolten haben, dem Initiator des »Pegida«-Bündnisses. Foto: Hendrik Schmidt/Archiv

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen