Aktuell Politik

Steuern und Maut bessern öffentliche Kassen auf

MÜNCHEN/WIESBADEN. Höhere Steuereinnahmen und die Lkw-Maut haben die Kassenlage von Bund, Ländern und Gemeinden im ersten Halbjahr 2005 aufgebessert. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte, verbesserten sich die Einnahmen um 2,6 Prozent auf 440,6 Milliarden Euro. Die Nettokreditaufnahme der öffentlichen Haushalte war demnach mit 22,2 Milliarden Euro um 13,9 Milliarden niedriger. Alarm schlagen aber weiter die Kommunen: Der Städtetag erwartet trotz höherer Einnahmen bei der Gewerbesteuer einen drastischen Anstieg des Jahresdefizits. »Die Finanznot der Kommunen bleibt bedrückend«, sagte Städtetagspräsident Christian Ude bei der Vorlage des Gemeindefinanzberichts für 2005 in München. Das Jahresdefizit der Kommunen wird laut dem Bericht im Vergleich zum Vorjahr voraussichtlich um über 50 Prozent von 3,8 auf 5,8 Milliarden Euro steigen. (dpa)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Mit PayPal bezahlen

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit kündbar 
Auswählen