Aktuell Geheimdienste

Spiegel: BND weitet Internet-Überwachung aus

Berlin (dpa) - Der Bundesnachrichtendienst (BND) will die Überwachung des Internets trotz des Skandals um die amerikanische Datenspionage massiv ausweiten. Wie der »Spiegel« berichtet, hat der deutsche Auslandsgeheimdienst dazu ein 100-Millionen-Euro-Programm aufgelegt, das sich über die kommenden fünf Jahre streckt.

Der BND will laut »Spiegel« die Überwachung des Internets trotz des Skandals um die US-Datenspionage massiv ausweiten. Foto:
Der BND will laut »Spiegel« die Überwachung des Internets trotz des Skandals um die US-Datenspionage massiv ausweiten. Foto: Arno Burgi/Archiv
Der BND will laut »Spiegel« die Überwachung des Internets trotz des Skandals um die US-Datenspionage massiv ausweiten. Foto: Arno Burgi/Archiv

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen