Aktuell Politik

SPD fordert Entlassung von Minister Frankenberg

STUTTGART. Nach den Reibereien um den Führungswechsel an der Stuttgarter Staatsoper hat die oppositionelle Landtags-SPD die Entlassung von Wissenschafts- und Kunstminister Peter Frankenberg (CDU) gefordert. SPD-Fraktionschef Claus Schmiedel sprach am Dienstag von einer »langen Pannenserie in allen Aufgabenbereichen Frankenbergs«. Dazu gehöre auch das jahrelange juristische Tauziehen um den Freiburger Pannenmediziner Hans-Peter Friedl, dem das Land ursprünglich im Zuge eines Vergleichs fast zwei Millionen Euro Abfindung zahlen wollte.

Ist der Landes-SPD ein Dorn im Auge: Baden-Württembergs Wissenschaftsminister Peter Frankenberg.
ARCHIVFOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen