Aktuell Trumps Ex-Sicherheitsberater

Russland-Kontakte: Flynn bietet Aussage gegen Immunität

Washington (dpa) - Der frühere Nationale Sicherheitsberater der USA, Michael Flynn, ist zu einer Aussage über angebliche Verbindungen von Gefolgsleuten Donald Trumps mit der russischen Regierung bereit.

Flynn war im Februar als Sicherheitsberater zurückgetreten, weil er Gespräche mit dem russischen Botschafter verheimlicht hat
Flynn war im Februar als Sicherheitsberater zurückgetreten, weil er Gespräche mit dem russischen Botschafter verheimlicht hatte. Foto: Carolyn Kaster
Flynn war im Februar als Sicherheitsberater zurückgetreten, weil er Gespräche mit dem russischen Botschafter verheimlicht hatte. Foto: Carolyn Kaster

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen