Aktuell Politik

Regierung bläst zur Jagd auf Rehe

STUTTGART. Hungrige Rehe machen dem Wald im Südwesten aus Sicht von Forstexperten zunehmend zu schaffen. »Derzeit ist leider von einer zunehmenden Verbissbelastung für den Wald auszugehen, welche die Waldentwicklung zumindest regional beeinträchtigt«, sagte Agrarminister Peter Hauk (CDU) der dpa in Stuttgart. Es gebe immer mehr angeknabberte junge Baumtriebe, so dass ein ordentlicher Nachwuchs verhindert werde, beklagte der Geschäftsführer der Forstkammer, Martin Bentele. Gefährdet seien besonders Baumarten wie Tanne,Eiche und Buche mit zartem Grün. »Wenn die Bäume nicht groß und zu einem «Wertholzträger» werden können, bedeutet das einen hohen finanziellen Schaden«, sagte Bentele.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen