Aktuell Politik

Putin würdigt Israel als Partner

JERUSALEM. Russlands Präsident Wladimir Putin hat sich bei dem als historisch gewerteten ersten Besuch eines Kreml-Chefs in Israel um eine umfassende Erneuerung der Beziehungen bemüht. In einem Gespräch mit Ministerpräsident Ariel Scharon bezeichnete er Israel als einen strategischen Verbündeten Russlands. Putin ging auf die Kritik Israels an den russischen Beziehungen zum Iran und zu Syrien ein und versprach, etwas gegen den wachsenden Antisemitismus in Russland zu unternehmen.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen