Aktuell Politik

Platzeck soll SPD aus Krise führen

BERLIN. Der brandenburgische Ministerpräsident Matthias Platzeck soll neuer SPD-Vorsitzender werden. Das gab der stellvertretende SPD-Vorsitzende Kurt Beck am Dienstagabend nach einer Krisensitzung der Landesvorsitzenden in Berlin bekannt. Nötig geworden war der Wechsel durch die Ankündigung Franz Münteferings, er werde sich vom Parteivorsitz zurückziehen. Ausgelöst hatte die Krise die klare Entscheidung des Parteivorstands für die Parteilinke Andrea Nahles als neue Generalsekretärin.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen