Aktuell INTERVIEW

Peter Dirschedl: »Kliniken für Fehler zur Kasse bitten«

REUTLINGEN/LAHR. Wird in den Krankenhäusern bei Abrechnungen getrickst und getäuscht, was das Zeug hält? Ein Aufschrei der gesetzlichen Krankenkassen vor einigen Wochen legt den Verdacht nahe. Doch die Sache ist komplizierter, sagt Dr. Peter Dirschedl, stellvertretender leitender Arzt beim Medizinischen Dienst der Krankenkassen in Baden-Württemberg. Im Gespräch mit dem Reutlinger General-Anzeiger erklärt er, wo die Fallstricke des Systems liegen.

Krankenhäuser rechnen mit den Kassen über Fallpauschalen für einzelne Krankheitsbilder ab. Das ist kompliziert – und gar nicht so leicht zu kontrollieren.
Krankenhäuser rechnen mit den Kassen über Fallpauschalen für einzelne Krankheitsbilder ab. Das ist kompliziert – und gar nicht so leicht zu kontrollieren. Foto: dpa
Krankenhäuser rechnen mit den Kassen über Fallpauschalen für einzelne Krankheitsbilder ab. Das ist kompliziert – und gar nicht so leicht zu kontrollieren.
Foto: dpa

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen