Aktuell Politik

Oettinger ehrt Theodor Heuss

STUTTGART. Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) hat den ersten Bundespräsidenten Theodor Heuss als »Vorkämpfer für Freiheit und Demokratie« geehrt. Ex-Außenminister Klaus Kinkel (FDP) sagte bei dem Festakt, Heuss sei ein Präsident für »alle Bürger« gewesen. Heuss wurde am 31. Januar vor 125 Jahren in Brackenheim (Heilbronn) geboren. Oettinger übergab Heuss' Enkel Ludwig Theodor Heuss die Urkunde zur Anerkennung der Theodor-Heuss-Stiftung als Stiftung bürgerlichenRechts. Bislang war sie ein Verein. (GEA)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen