Aktuell Politik

Obama plant strenge Regeln für Finanzmärkte

WASHINGTON. Die Regierung des neuen US-Präsidenten Barack Obama will nach einem Bericht der »New York Times« den amerikanischen Finanzmärkten schnell strengere Regeln geben. Wie das Blatt in seiner Sonntagsausgabe im Internet schreibt, seien weitreichende Veränderungen vorgesehen. Hedgefonds, Rating-Agenturen und Hypothekenmakler sollen demnach strengeren Regeln unterliegen.

An der Wall Street in New York soll in Zukunft nicht mehr grenzenlos spekuliert werden. FOTO: DPA
An der Wall Street in New York soll in Zukunft nicht mehr grenzenlos spekuliert werden. FOTO: DPA
An der Wall Street in New York soll in Zukunft nicht mehr grenzenlos spekuliert werden. FOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen