Aktuell Politik

Noch fehlen Daten

PRAG. Im tschechischen Innenministerium auf dem Prager Letna-Hügel brennt derzeit das Licht bis spät in die Nacht. Nahezu hektisch bereiten hier die Mitarbeiter einen für Mitte Oktober geplanten Besuch von Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble vor. Mit einem Bündel von Argumenten soll der Gast überzeugt werden, dass die von der EU angedeutete Verschiebung des tschechischen Beitritts zur Schengen-Zone über 2007 hinaus kontraproduktiv ist.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Mit PayPal bezahlen

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit kündbar 
Auswählen