Aktuell Kriminalität

Nach Thalys-Attacke Polizisten in Zügen gefordert

Berlin/Passau (dpa) - Nach der bewaffneten Attacke in einem Hochgeschwindigkeitszug Thalys nach Paris gibt es auch in Deutschland Forderungen nach einem besseren Polizeischutz in Zügen und Bahnhöfen.

Thalys-Helden: Spencer Stone, Anthony Sadler und Alek Skarlatos (v.l.) werden vom französischen Präsidenten empfangen. Foto: 
Thalys-Helden: Spencer Stone, Anthony Sadler und Alek Skarlatos (v.l.) werden vom französischen Präsidenten empfangen. Foto: Etienne Laurent
Thalys-Helden: Spencer Stone, Anthony Sadler und Alek Skarlatos (v.l.) werden vom französischen Präsidenten empfangen. Foto: Etienne Laurent

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen