Aktuell Politik

Machtwort im»Rosenkrieg«

MANNHEIM. Trotz anhaltenden Protestes vieler Blumenhändler bleiben die meisten Blumenläden am Muttertag geschlossen. Auch der Verwaltungsgerichtshof hatte am Montag kein Einsehen und verbot den Gemeinden, für Pfingstsonntag Ausnahmegenehmigungen zu erteilen. Er wies damit die Beschwerden aus Bretten (Kreis Karlsruhe) und Gottmadingen (Kreis Konstanz) zurück. Es sei rechtswidrig, dass die Gemeinden beim Verkauf von Blumen Ausnahmen bewilligen dürften, bestätigte der VGH entsprechende vorinstanzliche Entscheidungen. Diese gesetzwidrigen Maßnahmen seien »auf Öffentlichkeitswirkung ausgerichtet gewesen«. Die Beschlüsse des VGH sind unanfechtbar.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen