Aktuell Rechter Terror

Kretschmann stellt Einsatz von V-Leuten infrage

STUTTGART. Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat nach der Neonazi-Mordserie den Einsatz von sogenannten V-Leuten des Verfassungsschutzes infrage gestellt. Im Gegensatz zum Innenminister Reinhold Gall (SPD) und zum Verfassungsschutz kann sich der Grünen-Politiker auch mit Blick auf ein neues NPD-Verbotsverfahren vorstellen, dass die Verbindungsleute in der rechten Szene abgeschaltet werden. Wie Unions-Fraktionschef Volker Kauder (CDU) sei er der Meinung, dass ein Instrument, das nichts bringt, auch nicht gebraucht werde. »Ich denke in eine ähnliche Richtung«, sagte Kretschmann am Dienstag in Stuttgart.

Foto: dpa
Foto: dpa

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen