Aktuell Politik

Kanada liefert Ex-Waffenlobbyist Schreiber aus

OTTAWA. Nach einem zehnjährigen Kampf gegen seine Auslieferung ist der frühere Waffenlobbyist Karlheinz Schreiber von Kanada nach Deutschland abgeschoben worden. Der kanadische Justizminister Rob Nicholson teilte am späten Sonntagabend (Ortszeit) in einer Erklärung mit, der 75-Jährige Deutsch-Kanadier sei an die deutschen Behörden übergeben worden. Schreibers Frau Bärbel bestätigte der Deutschen Presse-Agentur (dpa) in New York den Abflug ihres Mannes. Er habe sie aus der Maschine in Toronto nur ganz kurz anrufen können, sagte sie auf Anfrage. »Er hat mir nur gesagt, dass er jetzt auf dem Weg nach Deutschland ist«, berichtete sie.

Der frühere Waffenlobbyist Karlheinz Schreiber ist auf dem Weg nach Deutschland. ARCHIVFOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen