Aktuell Politik

Kämpfer für die Frauen im Kongo

Am Montag erhält der Mediziner Denis Mukwege einen der vier Alternativen Nobelpreise. In der Klinik des kongolesischen Arztes wurden bisher 40 000 Frauen behandelt, die im Krieg Opfer sexueller Gewalt wurden. Mukwege behandelt, aber er protestiert auch weltweit gegen diese Art der Kriegsführung und riskiert damit sein Leben. Hilfe bekommt er auch aus Tübingen: Das Deutsche Institut für Ärztliche Mission unterstützt seine Arbeit seit Jahren

Panzi-Hospital. FOTO: SEITZ
Panzi-Hospital. FOTO: SEITZ
Panzi-Hospital. FOTO: SEITZ

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen