Aktuell Politik

Kältewelle bringt Minus-Rekorde

FRANKFURT. Die Kältewelle lässt Deutschland unter Rekord-Minustemperaturen zittern. An einigen Orten wurden in der Nacht zum Dienstag die tiefsten jemals in einem Januar gemessenen Werte erreicht, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte. Auch am Dienstag mussten Reisende noch Behinderungen hinnehmen. Die tiefsten Werte ermittelten die Wetterfrösche mit minus 26 Grad in Delitzsch, nördlich von Leipzig. Im Südwesten gab es viel Schnee. Der Schneefall wird nachlassen, die Kälte aber bleibt, sie erreicht in den nächsten Tagen Tiefstwerte zwischen minus 10 und minus 15 Grad. (dpa/GEA) Seite 5

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen