Aktuell Politik

Kälte in Sotschi - Merkel und Putin gehen wenig aufeinander zu

SOTSCHI. Das war kein warmes Treffen, so sehr die Sonne am Schwarzen Meer auch strahlte. Die Kanzlerin bleibt hart. Der Kremlchef auch. Die größte Hoffnung: Sie wollen weiter miteinander reden.

Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht neben dem russischen Präsidenten Wladimir Putin während einer Pressekonferenz in Sotschi.
Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht neben dem russischen Präsidenten Wladimir Putin während einer Pressekonferenz in Sotschi. Merkel hält sich zu einem eintägigen Besuch in Russland auf, um mit Putin unter anderem über den bevorstehenden G20 Gipfel in Hamburg zu sprechen. Foto: Michael Kappeler/dpa
Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht neben dem russischen Präsidenten Wladimir Putin während einer Pressekonferenz in Sotschi. Merkel hält sich zu einem eintägigen Besuch in Russland auf, um mit Putin unter anderem über den bevorstehenden G20 Gipfel in Hamburg zu sprechen. Foto: Michael Kappeler/dpa

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen