Aktuell Seeblockade

Israel stoppt Hilfsschiff für Gaza - keine Verletzten

TEL AVIV. Die israelische Marine hat am Samstag nach mehreren Warnungen ein Hilfsschiff für den Gazastreifen im Mittelmeer gestoppt. Soldaten übernahmen mit Genehmigung der 20 pro-palästinensischen Aktivisten an Bord den unter irischer Flagge fahrenden Frachter »Rachel Corrie«. Wie eine Armeesprecherin in Tel Aviv sagte, kam es dabei zu keiner Gewaltanwendung. Niemand sei verletzt worden. Es seien keine Schüsse abgefeuert worden.

Die israelische Marine hat den unter irischer Flagge fahrenden Frachter »Rachel Corrie« vor Gaza übernommen.
Die israelische Marine hat den unter irischer Flagge fahrenden Frachter »Rachel Corrie« vor Gaza übernommen. Foto: dpa
Die israelische Marine hat den unter irischer Flagge fahrenden Frachter »Rachel Corrie« vor Gaza übernommen.
Foto: dpa

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen