Aktuell Politik

Ingenieure und Tüftler braucht das Land

STUTTGART. Eine Million Ingenieure gibt es in Deutschland. Doch die Wirtschaft braucht mehr: Ekkehard Schulz, Vorstandsvorsitzender der Thyssen-Krupp AG, beklagt einen Fehlbestand von derzeit 73 000 Ingenieuren, obwohl jährlich 40 000 die deutschen Hochschulen verlassen. Der Hauptkonkurrent im Fernen Osten legt ganz andere Zahlen vor: 400 000 Chinesen absolvieren im gleichen Zeitraum die technischen Hochschulen ihres Landes, mit Indien zusammen sind es 700 000 - doppelt so viel wie in der ganzen EU. Die Sorge um Nachwuchs hat Thyssen-Krupp vor vier Jahren bewogen, die Initiative »Zukunft Technik entdecken« zu starten. Ziel ist es, junge Menschen für Technik zu begeistern und Nachwuchs heranzuziehen.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen