Aktuell Politik

Hamas verurteilt Vorgehen der EU

BRÜSSEL/NEW YORK. Die radikalislamische Hamas-Bewegung hat ihre Aufnahme auf die EU-Liste terroristischer Organisationen scharf verurteilt. Die Europäische Union habe einen schweren Fehler begangen, erklärte der Hamas-Führer Chalid Maschaal. Diese Art von »Komplizenschaft mit Israel und Unterwürfigkeit unter den Druck der USA« sei ein Akt der Aggression gegen das palästinensische Volk, weniger gegen Hamas selbst. Die EU hat am Montag offiziell auch den politischen Arm der Hamas auf die Liste gesetzt. Mit dem Beschluss werden alle Finanzmittel des politischen Hamas-Armes eingefroren. (AP)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen