Aktuell INTERVIEW

»Griechenland fehlt mehr als Geld«

REUTLINGEN. Mit Geld allein ist es in Griechenland nicht getan, sagt Jan van Deth. Was dem Land fehlt, sind gesellschaftliche und politische Strukturen, wie sie in anderen europäischen Ländern Standard sind, so der Professor für Politische Wissenschaft und International Vergleichende Sozialforschung an der Uni Mannheim. Der GEA hat nachgefragt, wo die tieferen Ursachen der griechischen Tragödie liegen.

Einträchtig wehen die Europafahne und die griechische Flagge vor der Akropolis in Athen. Aus Sicht des Mannheimer Politikexperte
Einträchtig wehen die Europafahne und die griechische Flagge vor der Akropolis in Athen. Aus Sicht des Mannheimer Politikexperten Jan van Deth haben Länder wie Griechenland, Rumänien oder Bulgarien aber große Probleme im europäischen Politik-System. Foto: dpa
Einträchtig wehen die Europafahne und die griechische Flagge vor der Akropolis in Athen. Aus Sicht des Mannheimer Politikexperten Jan van Deth haben Länder wie Griechenland, Rumänien oder Bulgarien aber große Probleme im europäischen Politik-System.
Foto: dpa

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen