Aktuell Politik

Genossen fürchten Vertrauensverlust

BERLIN. Die Pläne von SPD-Chef Kurt Beck für eine Annäherung an die Linke bringen die Sozialdemokraten unmittelbar vor der Hamburg-Wahl in Bedrängnis. Prominente SPD-Politiker äußerten sich am Freitag aufgebracht über Äußerungen Becks, die hessische SPD-Spitzenkandidatin Andrea Ypsilanti möglicherweise mit Stimmen der Linksfraktion zur Regierungschefin in Wiesbaden wählen zu lassen. Unverständnis wurde darüber laut, dass der Vorstoß ohne vorherige Absprache in der Parteispitze erfolgt sei. Auch in Hamburg könnten mit dem möglichen Einzug von fünf Parteien nach dem Wahltag »hessische Verhältnisse« drohen.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen