Aktuell Politik

Fünf Minister wollen zur Kasse bitten

REUTLINGEN/BERLIN. Nicht nur Bundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn (SPD) wird den heutigen Vormittag mit gemischten Gefühlen erwarten. Wenn heute um zehn Uhr das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe seine Entscheidung über das Verbot von Studiengebühren bekannt gibt, dann werden auch viele Eltern, Schüler und Studenten mit Spannung verfolgen, wie sich der 2. Senat zum Thema »Verfassungsmäßigkeit des Sechsten Gesetzes zur Änderung des Hochschulrahmengesetzes« entschieden hat. Denn das Urteil mit dem bürokratischen Titel wird nicht nur weit reichende Auswirkungen auf die Hochschullandschaft haben, sondern - zumindest langfristig - auch auf die Geldbeutel der Eltern.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen