Aktuell Historische Rückschau

Ein Zeitzeuge, der die Geschichte lebendig macht

TÜBINGEN. Nach und nach füllte sich der Festsaal der Neuen Aula. Feiner Zwirn, wohin das Auge blickte. Ein gemischtes Publikum aus Alt und Jung war gekommen, um den großen Staatsmann Richard von Weizsäcker live in Tübingen zu erleben. In Begleitung von SWR-Moderator Wolfgang Niess beschritt der fast Neunzigjährige pünktlich um 20 Uhr die Bühne und nahm an einer Sitzgruppe Platz, um sich - hoch konzentriert - 90 Minuten den Fragen des Moderators zu stellen. Die drehten sich in erster Linie um sein neues Buch »Der Weg zur Einheit«. Mit Weizsäcker unternahmen die Zuhörer eine Reise in die Vergangenheit. Aber auch zur aktuellen Politik nahm der ehemalige Bundespräsident Stellung.

Der ehemalige Bundespräsident ist ein engagierter Redner. FOTO: TRINKHAUS
Der ehemalige Bundespräsident ist ein engagierter Redner. Foto: Gerlinde Trinkhaus
Der ehemalige Bundespräsident ist ein engagierter Redner.
Foto: Gerlinde Trinkhaus

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen