Aktuell Politik

Deutlich mehr Unfälle im Land

STUTTGART. Auf den Straßen im Südwesten hat es in der ersten Hälfte dieses Jahres deutlich mehr Unfälle gegeben; dabei wurden aber weniger Menschen getötet. Innenminister Heribert Rech (CDU) bezifferte am Mittwoch in Stuttgart die Zahl der Unfälle zwischen Januar und Juni auf gut 117000. Das seien 6,4 Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2004. Im gleichen Zeitraum sank die Zahl der Verkehrstoten von 331 auf 290. Wenn die Gurt- oder Helmpflicht besser befolgt würde, wären noch weniger Tote zu beklagen, sagte Rech.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen