Aktuell Politik

Datenstau hemmt Eingliederung

STUTTGART. Die Integrationskurse für Ausländer im Südwesten sind häufig nicht ausgelastet, wie eine dpa-Umfrage ergab. Nach Ansicht des Städtetages liegt das vor allem daran, dass die Arbeitsagenturen mit den Ausländerbehörden nicht ausreichend kommunizieren. »Die kommunalen Behörden können Empfänger von Arbeitslosengeld II nur dann zur Teilnahme an einem Kurs verpflichten, wenn die Agentur die entsprechenden Daten zur Verfügung stellt«, sagte Verbandssprecher Manfred Stehle. Ausländer, die sich schon länger in Deutschland aufhalten und schlecht Deutsch sprechen, sowie Empfänger von ALG II können zur Teilnahme verpflichtet werden.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen