Aktuell Land

CDU will 1500 Polizeibeamte mehr

REUTLINGEN. Die Zahl der Einbrüche im Land ist in den vergangenen Jahren kräftig angestiegen und das Gefühl der Unsicherheit hat zugenommen. Nicht nur deshalb, aber auch deswegen will die CDU 1 500 Polizeibeamte zusätzlich einstellen und dafür im Falle der Regierungsübernahme nach den Wahlen am 13. März 2016 ein entsprechendes Programm auflegen. »Die Polizei soll sich wieder mehr mit der Kriminalitätsbekämpfung beschäftigen können«, sagt Thorsten Frei (42), der Wahlkampfmanager von CDU-Spitzenkandidat Guido Wolf, gestern im GEA-Redaktionsgespräch. Die Polizei werde auch wieder mehr in der Fläche präsent sein.

Thorsten Frei will Guido Wolf am 13. März 2016 zum Sieg führen.
Thorsten Frei will Guido Wolf am 13. März 2016 zum Sieg führen. Foto: Jürgen Rahmig
Thorsten Frei will Guido Wolf am 13. März 2016 zum Sieg führen.
Foto: Jürgen Rahmig

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen