Aktuell Politik

Bolivien verstaatlicht Erdgasindustrie

LA PAZ. Bolivien hat am Montag wie angekündigt die Erdgasindustrie im Land verstaatlicht. Der linksgerichtete Präsident Evo Morales veröffentlichte ein entsprechendes Dekret, das die internationalen Konzerne verpflichtet, ihre Produktion an eine staatliche Gesellschaft zu übergeben. Diese übernimmt dann den Export ins Ausland. Die wichtigsten in Bolivien tätigen Gesellschaften sind die brasilianische Petrobras, das spanisch-argentinische Unternehmen Repsol YPF, die britischen Unternehmen British Gas und BP sowie der französische Konzern Total. (AP)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen