Aktuell Politik

Abheben und am Boden bleiben

STUTTGART. Es erinnert an ein Raumschiff oder ein Raubtier - das futuristische neue Porsche-Museum ist am Mittwoch nach drei Jahren Bauzeit in Stuttgart eröffnet worden. Der 100-Millionen- Euro-Bau liegt direkt gegenüber dem Stammsitz des Autokonzerns und zeigt auf 5 600 Quadratmetern rund 80 Sportwagen sowie einen Streifzug durch die Porsche-Geschichte. Die Feier sei vor dem Hintergrund der Finanzkrise mit 200 geladenen Gästen »etwas weniger spektakulär« als ursprünglich geplant, sagte Porsche-Chef Wendelin Wiedeking. Der Bau habe eigentlich schon 2007 fertig sein sollen, »vor der Autokrise.« Aber am Freitag könnten die Aktionäre bei der Hauptversammlung von Porsche sehen, worin »einTeil ihrer Dividende« investiert worden sei. 100 Millionen Euro und damit doppelt so viel wie geplant flossen in den Bau.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen