Aktuell Nicht zugeordnet

Zahl der Grippetoten in Mexiko steigt weiter

MEXIKO-STADT. Die Zahl der Grippetoten in Mexiko ist auf 103 gestiegen. Dies sagte Gesundheitsminister José Ángel Córdova im mexikanischen Fernsehen. Wie viele der Opfer durch den mutierten Schweinevirus H1N1 infiziert waren, sagte Córdova nicht. Bisher war der Virus in 20 der Todesfälle nachgewiesen worden. Der Minister berichtete zudem, dass im ganzen Land 1614 Grippekranke in Hospitäler behandelt werden. Über 60 Prozent der Patienten seien auf dem Weg der Erholung.

Hilft nur noch beten? Die Schweinegrippe fordert in Mexiko immer mehr Todesopfer. FOTO: DPA
Hilft nur noch beten? Die Schweinegrippe fordert in Mexiko immer mehr Todesopfer. FOTO: DPA
Hilft nur noch beten? Die Schweinegrippe fordert in Mexiko immer mehr Todesopfer. FOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen