Aktuell WM Serie

WM-Serie: Rio de Janeiro, die trügerische Schöne

RIO DE JANEIRO. Im Nordwesten, wo die Copacabana ihr Ende findet in den schroffen, ins Meer abfallenden Hängen des Morro do Leme, einem kleinen Bruder des Zuckerhuts, stehen Angler auf dem Fußweg am Felssockel im Abendrot. Die Lichter der palmengesäumten Promenade sind an, Jugendliche spielen Fußball im Sand, auf dem Corcovado breitet Christus die Arme aus. In Momenten wie diesen sieht Rio de Janeiro tatsächlich aus wie sein Klischee: Traumhaft. Wunderschön. Friedlich.

Rio de Janeiro, die Zehn-Millionen-Metropole an der Guanabara-Bucht. FOTO: WITTERS
Rio de Janeiro, die Zehn-Millionen-Metropole an der Guanabara-Bucht. FOTO: WITTERS
Rio de Janeiro, die Zehn-Millionen-Metropole an der Guanabara-Bucht. FOTO: WITTERS

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen