Aktuell Weltmeisterschaft

Wieder ein »Nichtangriffspakt« wie 1982?

SANTO ANDRÉ. Hansi Flick versucht, ernsthaft aufgebracht zu wirken. »Wir werden den Teufel tun und auf Unentschieden spielen, wir wollen gegen die USA gewinnen«, sagt der Assistent des Bundestrainers und zukünftige Sportdirektor des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) vor dem letzten Gruppenspiel Deutschlands gegen die USA in Recife am Donnerstag (18.00 Uhr/ZDF) mit Nachdruck. Flick möchte wütend wirken über die Fragen nach Absprachen. Nach einem »Nichtangriffspakt« wie 1982 bei der Weltmeisterschaft in Spanien, als die deutsche Mannschaft mit 1:0 gegen Österreich gewann, was beiden Gegnern zum Weiterkommen reichte und Algerien zum Ausscheiden zwang.

Mats Hummels.
Mats Hummels. Foto: dpa
Mats Hummels.
Foto: dpa

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen