Aktuell Eigene Artikel

Video: Friedensnobelpreisträger Desmond Tutu in Tübingen

TÜBINGEN. Friedensnobelpreis- träger Desmond Tutu hat von den Menschen mehr Bereitschaft zur Aussöhnung mit ihren Feinden gefordert. Viele Unruhen in afrikanischen Ländern, aber auch der Konflikt der westlichen Welt mit dem Islamismus würden durch das Verlangen der Menschen nach Rache ausgelöst, sagte der südafrikanische Alterzbischof am Montag in Tübingen. »Frieden kann es nur geben, wenn wir Brücken bauen, statt irgendwelche Rachegelüste zu haben.« Der anglikanische Geistliche sprach im Rahmen der Weltethosreden, die der katholische Theologe Hans Küng seit neun Jahren organisiert. Unser Mitarbeiter Stephan Coder war mit der Kamera dabei.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen