Aktuell Nicht zugeordnet

SPD uneins über Wunsch-Koalition

BERLIN. Knapp zwei Wochen vor der Bundestagswahl diskutiert die SPD über eine mögliche Fortsetzung der großen Koalition in der kommenden Wahlperiode. Wie Bundesfinanzminister Peer Steinbrück schließt auch der scheidende SPD-Fraktionsvorsitzende Peter Struck eine Neuauflage des schwarz-roten Bündnisses der vergangenen vier Jahre nicht aus. In der Tageszeitung »Die Welt« (Mittwoch) betonte er zwar, große Koalitionen sollten »immer eine Ausnahme bleiben«. Eine Fortsetzung der großen Koalition sei aber »nicht ausgeschlossen«.

Franz Müntefering.
Franz Müntefering. Foto: dpa
Franz Müntefering.
Foto: dpa

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen