Aktuell Nicht zugeordnet

Porsche-Chef informiert Mitarbeiter über Fusion

STUTTGART. Porsche-Chef Wendelin Wiedeking und Betriebsratschef Uwe Hück haben am Donnerstag tausende Mitarbeiter des Sportwagenbauers bei einer Betriebsversammlung über die geplante Fusion mit VW informiert. »Es ist keine Hochzeit im Himmel, sondern eine Vernunftsehe«, sagte Wiedeking nach dpa-Informationen vor rund 3000 Beschäftigten im Stammwerk Stuttgart-Zuffenhausen. »Wir haben weiterhin die Vision, den besten Automobilkonzern der Welt zu formen.« Hück habe angekündigt, bei den Gesprächen in den nächsten Wochen weiter für die rund 12 000 Porsche-Beschäftigten zu kämpfen, hieß es. Die Eigenständigkeit von Porsche müsse gewahrt bleiben.

Der Ex-Vorstandsvorsitzende der Porsche AG, Wendelin Wiedeking. FOTO: DPA
Der Vorstandsvorsitzende der Porsche AG, Wendelin Wiedeking. FOTO: DPA
Der Vorstandsvorsitzende der Porsche AG, Wendelin Wiedeking. FOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen