Aktuell Eigene Artikel

In 72 Stunden lässt sich viel bewegen

Sieben Bundesländer, 14 Bistümer, 100 000 Kinder und Jugendliche - das macht rund 7,2 Millionen Stunden ehrenamtliches Engagement. Bei der 72-Stunden-Aktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend engagieren sich katholische Jugendgruppen in einem sozialen, interkulturellen, politischen oder ökologischen Projekt. In der Region legen sich 16 Gruppen ins Zeug. »Uns schickt der Himmel« ist die Aktion überschrieben

KREIS REUTLINGEN. Die Stimmung ist super. Die Motivation hoch. Und die 16 Akteure der »Betzinger Jugendgruppe« sind zufrieden mit dem Auftakt ihres 72-Stunden-Projekts. Gebrauchtes Spielzeug soll gesammelt, gegebenenfalls repariert und an bedürftige Familien und karitative Organisationen weitergereicht werden. »Eine tolle Idee«, wie Sarah Sautter findet, die schon 27 Stunden nach dem Startschuss voll des Lobes ist - für die Aktion als solche, aber auch für die hilfsbereiten Menschen, mit denen sie klinkenputzend in Kontakt kommt.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen