Aktuell Nicht zugeordnet

Europawahl mit ähnlich schwacher Beteiligung wie 2004

BERLIN. Die Europawahl ist am Sonntag in Deutschland auf ein ähnlich geringes Interesse gestoßen wie vor fünf Jahren. Bis um 14 Uhr gaben 20,2 Prozent der insgesamt 64,3 Millionen Wahlberechtigten ihre Stimme ab. 2004 betrug die Beteiligung zu diesem Zeitpunkt 20,4 Prozent, teilte Bundeswahlleiter Roderich Egeler am Nachmittag mit. Damals lag die Wahlbeteiligung am Ende bei 43,0 Prozent. Außer in Deutschland wurde am Sonntag in 18 weiteren EU-Staaten gewählt. In den acht anderen Mitgliedsstaaten fand die Wahl bereits in den Tagen zuvor statt. In Deutschland wurden zudem in sieben Bundesländern neue Kommunalvertretungen gewählt.

Es geht um Europa.
FOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen