Aktuell Nicht zugeordnet

Europäische Rettung für Opel gefordert

DÜSSELDORF. Der SPD-Kanzlerkandidat, Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier, hat eine europäische Lösung für die Tochter des schwer angeschlagenen US-Konzerns General Motors (GM) gefordert. Der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" sagte Steinmeier: "Wer Opel retten will, muss weiter denken als bis zum nächsten Kirchturm. Kein Werk ist für sich und einzeln überlebensfähig, weder in Deutschland noch anderswo.

Trüber Himmel über dem Opel-Werk in Bochum. Wer rettet den Autobauer? FOTO: DPA
Die Beschäftigten bei Opel schwanken zwischen Hoffen und Bangen. FOTO: DPA
Die Beschäftigten bei Opel schwanken zwischen Hoffen und Bangen. FOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen