Aktuell Nicht zugeordnet

Das raten Experten

MAGDEBURG. Trotz der Vogelgrippe-Infektion einer Katze auf Rügen sieht der Magdeburger Mikrobiologe Ulrich Arnold keinen Grund zur Panik für Katzenbesitzer. »Katzen brauchen eine relativ große Menge Virus, um sich zu infizieren, nur Schnuppern reicht nicht aus«, erklärt der Experte aus dem Universitäts-Institut für Medizinische Mikrobiologie. Die Katze müsse längere Zeit mit infizierten Tieren Kontakt gehabt haben. Eine Übertragung von Katzen auf Menschen hält der Experte für unwahrscheinlich. »Keine Panik!«, riet er Katzenfreunden.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen