Aktuell Nicht zugeordnet

CDU lässt Koalition in Schleswig-Holstein platzen

KIEL. Paukenschlag wenige Wochen vor der Bundestagswahl: Nach monatelangen Auseinandersetzungen will die CDU in Schleswig-Holstein aus der Koalition mit der SPD aussteigen. Die Landtagsfraktion beschloss am Mittwochabend einstimmig auf Vorschlag von Ministerpräsident Peter Harry Carstensen (CDU), die Wahlperiode zum 20. Juli vorzeitig zu beenden. Der Landtag soll am 27. September und damit parallel zur Bundestagswahl neu gewählt werden.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen