Logo
Aktuell Polizeimeldung

Betrüger setzen Senior in Reutlingen mit falschem Haftbefehl unter Druck

Telefon
Ein Mann hält einen Telefonhörer. Foto: Armin Weigel/dpa/Symbolbild
Ein Mann hält einen Telefonhörer. Foto: Armin Weigel/dpa/Symbolbild

REUTLINGEN. Ein Senior ist im Laufe der Woche von Betrügern um einen hohen Bargeldbetrag gebracht worden. Das teilt die Polizei mit. Zwei Anrufer gaben sich demnach am Montag gegenüber dem Mann als Polizeibeamter und Staatsanwalt aus und gaukelten ihm vor, dass in der Türkei ein Haftbefehl gegen ihn bestehe, der durch die Zahlung einer vermeintlichen Kaution abgewendet werden könne.

Der Mann schenkte den betrügerischen Anrufern, die ihn durch einen per E-Mail übersandten, falschen Haftbefehl zusätzlich unter Druck setzten, Glauben und überwies einen Betrag in fünfstelliger Höhe, so die Polizei. Als sich der Senior am Mittwoch einem Angehörigen anvertraute, fiel der Betrug auf. (pol)