Logo
Aktuell Polizeimeldung

Auf Sirchinger Steige in den Gegenverkehr und dann in den Straßengraben gerutscht

Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme
Unfallaufnahme das Blaulicht. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild
Unfallaufnahme das Blaulicht. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild

BAD URACH-SIRCHINGEN.Ein Leichtverletzter und Schaden von rund 17.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalles, der sich bei winterlichen Straßenverhältnissen am Mittwochmittag auf der Sirchinger Steige ereignet hat. Ein 33-Jähriger fuhr kurz nach 13 Uhr mit seinem Mercedes die Landesstraße 249 aus Sirchingen kommend in Richtung Bad Urach. In einer Rechtskurve kurz nach dem Ortsende geriet der Wagen zunächst ins Schleudern und in der Folge auf die Gegenfahrbahn. Hier touchierte er den entgegenkommenden VW Multivan mit Anhänger eines 36-Jährigen und kam danach im Straßengraben zum Stehen. Der 33-Jährige erlitt hierbei leichte Verletzungen. Beide Fahrzeuge mussten durch Abschleppunternehmen von der Unfallstelle abtransportiert werden. (pol)